Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Niederlassung Münster des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ingenieurinnen / Ingenieure der technischen Gebäudeausrüstung / Versorgungstechnik (w/m/d)

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.100 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,3 Millionen Quadratmetern und jährlichen Mieterlösen von rund 1,5 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch­komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Der BLB NRW nimmt beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Damit arbeitet er aktiv am Ziel der bilanziell Klima­neutralen Landesverwaltung bis 2030 mit. Wirken Sie mit! Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! Mehr als 2.700 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen.


Aufgaben

Die „Musterplanung Wärmeversorgungsanlagen der Bundeswehr“ leistet Grundsatzarbeit für die Planung und Ausführung von Wärmeerzeugungsanlagen, Wärmeversorgungsnetzen und wärmetechnischen Hausstationen. Hier werden im Auftrag des Bundes standardisierte, wirt­schaftlich optimierte und umweltverträgliche Planungen entwickelt.

Ihre konkreten Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Analyse bereits etablierter und innovativer Technik und die Überprüfung der Anwendungs­fähigkeit
  • Sie beraten beim Einsatz von erneuer­baren Energien und Sie verstehen es, Strategien zu entwickeln, um den Anteil an erneuerbaren Energien zu erhöhen
  • Die Bewertung von Pilotprojekten wird durch Sie durchgeführt
  • Sie erstellen Planungsunterlagen, Planungsleitfäden und Gutachten zur Wärmeversorgung von Großliegen­schaften wie Kasernen oder Flugplätzen
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Variantenvergleiche der verschiedenen Möglichkeiten zur Wärmeerzeugung führen Sie durch
  • Bundesweite Vorträge und Schulungen zu Inhalt und Anwendung der Musterplanung fallen in Ihr Aufgabengebiet

Profil

Sie haben ein abgeschlossenes Studium (Diplom/Master/Bachelor) der Fachrichtung Versorgungstechnik/TGA/Maschinenbau oder einen erfolgreichen Abschluss zur staatlich geprüften Technikerin/zum staatlich geprüften Techniker bzw. Abschluss als Meisterin oder Meister der o. g. Fachrichtungen
und
Eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufser­fahrung in einer Tätigkeit ingenieurmäßigen Zuschnitts (z. B. durch Arbeitszeugnisse zu belegen) sowie die Teilnahme an ergänzenden Fort- und Weiterbildungen (Nachweise sind beizufügen).

Weitere Anforderungen:

  • Fundierte Kenntnisse zu etablierten und innovativen Technologien erneuerbarer Energie besitzen Sie
  • Sie haben Erfahrung in der Planung und dem Bau von Wärmeversorgungsanlagen
  • Sie verfügen über eine hohe Koopera­tions- und Kommunikations­kompetenz sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Ihre Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift ist sehr gut
  • Ihr Verhandlungsgeschick und Durch­setzungs­vermögen konnten Sie schon unter Beweis stellen
  • Sie haben eine hohe IT-Affinität
  • Sie besitzen die Befähigung und Bereit­schaft zur Führung eines Dienst-Kfz

Wir bieten

Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen.

Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen.

Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Je nach persönlichen Voraussetzungen ist für Tarifbeschäftigte ein Entgelt bis zur Entgelt­gruppe E12 TV-L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerber*innen ist bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 12 LBesO A möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.