Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Das Christliche Kinderhospital Osnabrück zählt zu den großen Kinderkliniken Deutschlands. Es werden jährlich ca. 8.000 Patienten stationär und ca. 11.000 Patienten ambulant versorgt. Unser Krankenhaus profi­tiert von seiner modernen, sehr funktio­nalen Bau­weise. Wir sind Akademisches Lehr­kran­ken­haus der Medizinischen Hochschule Hannover. Als sowohl medizi­nisch wie auch wirt­schaftlich sehr gut aufge­stellte Einrichtung haben wir den Anspruch, uns stetig weiter­zu­ent­wickeln.

Für unseren kinderchirurgischen und kinderorthopädischen OP suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer unbefristeten Anstellung eine

Operationstechnische Assistentin (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit.


Aufgaben
  • Vorbereitung der Patientinnen und Patienten auf den operativen Eingriff
  • Instrumentieren und Assistieren während der operativen Eingriffe
  • Vor- und Nachbereiten der Instrumente
  • Bedienen und Pflegen der medizinischen Geräte

Profil
  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Operationstechnische Assistentin (m/w/d)?
  • Sie sind ein empathischer „Teamplayer“, der Lust auf eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit hat?
  • Sie wünschen sich einen Arbeitsplatz, der Ihnen die Möglichkeit bietet, sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln?
  • Für Sie sind ein gutes Arbeitsklima und ein wertschätzendes Miteinander von großer Bedeutung?
  • Sie wünschen sich feste Arbeitszeiten ohne Ruf- und Bereitschaftsdienste?

Wir bieten
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis nach den Regelungen der AVR DD mit Zusatzleistungen (z. B. Jahres­sonderzahlung)
  • Gutes Arbeitsklima und ein wertschätzendes Miteinander
  • Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (z. B. Fahrrad-Leasing über BusinessBike, Hansefit)
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Die Arbeitszeiten sind Montag - Freitag von 06:30 Uhr bis 16:30 Uhr. Die Dienstzeiten sind gut planbar, Ruf- und Bereitschaftsdienste sind nicht erforderlich.