Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die AGR Gruppe ist mit rund 950 Beschäftigten ein mittelständisch strukturiertes Unternehmen im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Mit unseren fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logistik, Thermische Behandlung, Depo­nie­management, Umweltdienstleistungen sowie Sekundärerzeugnisse leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Entsorgungs­sicherheit in der Region. Dabei gewinnen wir aus den abfallwirtschaftlichen Aktivitäten Strom, Dampf, Fernwärme sowie Sekundärrohstoffe.

Ein abwechslungsreicher Job und ein aktives Mitwirken an Klima-/Umweltschutz ist etwas ganz Besonderes! Wir suchen für die AGR Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH ab sofort, unbefristet und in Vollzeit eine/n ambitionierte/n und langfristig denkende/n

Stellvertretende/n Betriebsleiter*in
für unsere Zentraldeponie Emscherbruch in Gelsenkirchen

(Referenz-Nr.: R385)


Aufgaben
  • Unterstützung der Betriebsleitung bei der Sicherstellung des ordnungsgemäßen Deponiebetriebes
  • Überwachung der Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben und genehmigungsrechtlichen Auflagen sowie Wahrnehmung spezieller Aufgaben gem. EfbV in enger Abstimmung mit dem Betriebsleiter
  • Mitarbeit an der strategischen Ausrichtung der Deponietechnik und der Bauabschnitte sowie Unterstützung in der Projektplanung und Bauüberwachung
  • Unterstützung der Betriebsleitung bei der Durchführung von Betriebskontrollen, Überwachung und Veranlassung der Eigenkontrollen gemäß Deponieverordnung in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der zuständigen Aufsichts- und Genehmigungsbehörde
  • Mitarbeit bei der wirtschaftlichen Planung des Deponiebetriebes
  • Sicherstellung der Instandhaltung und Wartung aller Anlagen einschließlich der eingesetzten Maschinen und Geräte

Profil

Wir suchen Persönlichkeiten! Für diese verantwortungsvolle Position ist uns Kommunikations- und Führungskompetenz besonders wichtig. Diese Stelle passt zu Ihnen, wenn Sie unternehmerisch denken & handeln und dabei auf pragmatische Lösungen setzen.

  • Erfolgreich abgeschlossenes technisches Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation in einem technisch-ingenieur-wissenschaftlichen Studiengang, z. B. als Umweltingenieur*in, Bauingenieur*in, Geologe*in oder vergleichbare Qualifikation
  • Erste Erfahrungen im Bereich Deponiebetrieb i.V.m. Fachwissen über Deponien, insbesondere Deponietechnik und chemisch-biologisches Verständnis, Fachkunde EfbV, idealerweise zusätzliche Fachkunde gemäß § 4 DepV
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit in Verbindung mit einer sicherheitsorientierten und strukturierten Arbeitsweise
  • Idealerweise Kenntnisse im Abfallrecht (KrWG und DepV)

Wir bieten
  • Handfestes Mitwirken an Klima- und Umweltschutz in einer zukunftsträchtigen Branche
  • Umfassende Einarbeitungsphase sowie sukzessive Übernahme von Verantwortung
  • Mittelständische Strukturen mit flachen Hierarchien, schnellen Entscheidungswegen und einem dynamischen Umfeld
  • Möglichkeiten und Förderung der beruflichen Weiterentwicklung
  • Eine offene, freundliche Arbeitsatmosphäre mit echtem Teamgeist nach unserem Motto „Miteinander – Füreinander“
  • Vollzeittätigkeit mit leistungsgerechter Vergütung sowie attraktive Sozialleistungen
  • Die Eingruppierung für diese Position erfolgt auf Basis der übertragenen Tätigkeiten / Verantwortungen und entspricht mindestens der Entgeltgruppe 13 / TVöD